• Die Arktisquelle

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Arktisquelle

Verschaffe dir nun zuerst einen Überblick über die Funktionen:

💧 Mobiler Standfilter: keine Installation notwendig

💧 Vorinstalliertes Filterset inklusive

💧Innovatives Rücklaufsystem (Abwasser wird automatisch in den äußeren Wassertank rückgeleitet, kein Anschluss notwendig)

💧Selbstreinigendes, geschlossenes System

💧 Molekularfiltration: Neuste Umkehrosmosetechnik für absolut reines Wasser.

💧 Basenfilter: Neutralisierung des PH-Wertes durch Entsäuerung

💧 Hexagonale Wasserstruktur

💧 Lebendiges Wasser: Energetisierung auf bis zu 165.000 BE mit Tesla-Energie

💧 Schutz vor Elektrosmog

💧 Integrierte TDS-Messanzeige: Wasserqualität immer im Blick

💧 Anzeige für fälligen Filterwechsel

💧 Einfacher Filterwechsel: In nur einer Minute alleine von zuhause

💧 Wasser in der exakt richtigen Menge in deinem Glas - immer frisch strukturiert und energetisiert

💧 Wasserkocherfunktion: Heißes, reines Wasser direkt aus der Quelle - Temperatur exakt auswählbar

💧 Unsere Kundenbewertungen:

 

Schaue dir nun das folgende Video an, in welchem die Arktisquelle komplett erklärt wird:

Nun stellen wir dir in Kürze unsere innovative Philosophie vor:

➜ 5x günstiger als andere mobile Wasserfilter

➜ Günstigere Herstellungskosten dank revolutionärem Veredlungssystem

➜ Verzicht auf Vertrieb (MLM und Co.)

➜ Basis sind ausschließlich unbezahlte Weiterempfehlungen

➜ Um den günstigsten Preis für dich zu ermöglichen

Jetzt konnten Sie sich bereits einen Überblick über die Funktionen und unsere Philosophie verschaffen.

Schauen Sie sich nun die Arktisquelle im Detail an:

Reines und lebendiges Wasser, wie frisch aus einer Quelle in der Arktis

Arktisquelle ist ein einzigartiges Wasseraufbereitungs- und Veredlungssystem. Es macht aus Leitungswasser auf Knopfdruck frisches, kristallreines, hochenergetisiertes, hexagonal-strukturiertes Arktiswasser.

Polarwasser aus der Arktis ist das hochwertigste und gesündeste Wasser der Welt. Dieses Wasser zu kaufen ist allerdings äußerst kostenintensiv. Da wir aber möchten, dass jeder in den unbeschränkten Genuss eines solch perfekten Wassers kommt, haben wir die Arktisquelle entwickelt.

Deine eigene mobile arktische Gletscherquelle für zuhause. Um Polarwasser selbst günstig herstellen zu können.

Jeder Schluck ist so frisch, wie direkt aus einer reinen, ursprünglichen Quelle in der unberührten Arktis.

Die Wasserfilterung und Veredlung

Die Molekularfiltration

Eine urzeitliche Quelle in der Arktis - das bedeutet komplett sauberes Wasser ohne die Verschmutzung der modernen Zivilisation.

Mit der Arktisquelle erreichen wir diesen Zustand der Reinheit des Wassers mit der modernsten Filtertechnik: Der Molekularfiltration - eine hochentwickelte Umkehrosmosetechnik.

Zuerst wird das Wasser mit einem Faserfilter und einem Adsorptionsfilter gefiltert.

Anschließend wird das vorgefilterte Wasser unter Druck durch eine extrem feine Membran gepresst.

Da das Wassermolekül das kleinste Molekül im Leitungswasser ist, gelangt nur dieses hindurch. Alle anderen Stoffe werden vom Wasser abgetrennt und fließen als Schmutzwasser ab.

Übrig bleibt reines Wasser: Pures H2O.

Im letzten Schritt durchläuft das Wasser einen Basenfilter. Dieser neutralisiert den PH-Wert und gibt dem Geschmack eine noch intensivere Frische.

Hexagonale Wasserstruktur

Quellwasser aus der Arktis weist eine makellose hexagonale Struktur auf. Wasserkristallbildanalysen zeigen absolut harmonische und symmetrische Wasserkristalle.

Nach langer und intensiver Forschung ist es uns gelungen das Wasser der Arktisquelle exakt in dieser perfekten Weise zu strukturieren.

So sieht ein Kristall aus Leitungswasser aus:

So sieht ein Kristall von eingeflogenem Wasser aus der Arktis aus:

Und so sieht ein Kristall von Wasser aus unserer Arktisquelle aus:

Wasser als Informationsträger

Wasser hat die Fähigkeit Informationen zu speichern.

Über ein einzigartiges, innovatives Verfahren ist es uns gelungen, die Informationen aus dem hochwertigsten Polarwasser zu extrahieren und auf unser Wasser aufzuspielen.

Dadurch erhält das Wasser aus der Arktisquelle seinen einzigartigen, charakteristischen Geschmack. Unglaublich frisch und klar.

Wasser als Energielieferant

Quellwasser aus der Arktis ist voller Lebensenergie und wirkt enorm vitalisierend.

Der Physiker Alfred Bovis war der Wissenschaftler, der diese Energie messbar machte. Er führte daraufhin die Messeinheit „Bovis“ ein, die sich bis heute durchgesetzt hat.

In der Arktisquelle wird Tesla-Energie auf das Wasser aufgespielt - die stärkste bekannte Energieform. Unser Wasser wurde in Analysen mit unfassbaren 165.000 BE gemessen.

In etwa so viel, wie in frischem Quellwasser aus der Arktis. Ein weiterer Schritt zum perfekten Wasser.

Schutz vor Elektrosmog im Wasser

Die Tesla-Energie hat neben der Versorgung mit Lebensenergie eine weitere wunderbare Eigenschaft: Die Harmonisierung von Elektrosmog.

Wasserfilter arbeiten mit Strom. Und dieser generiert zwangsläufig Elektrosmog, also negative elektromagnetische Felder, die die Wasserqualität negativ beeinflussen können. Diese Störstrahlen werden von Tesla-Energie harmonisiert.

Denn auch in der Arktis wird das Wasser nicht durch Elektrosmog beeinflusst.

Unsere Mission: Für die Menschen - für den Planeten

Perfektes Wasser zum besten Preis

Wir haben es geschafft das Unmögliche möglich zu machen. Unser Ziel war es ein Trinkwasseraufbereitungssystem zu entwickeln, welches Wasser in exakt der Qualität von arktischem Quellwasser produziert - und das so kostengünstig wie möglich.

Davon, wie wir dieses Ziel erreicht haben, möchten wir dir nun erzählen:

Reinigung und Veredlung - aber möglichst kostengünstig

Unser Vorbild, arktisches Quellwasser, schmeckt so frisch, da es komplett rein ist, eine perfekte hexagonale Struktur aufweist und voller Energie steckt.

Außerdem hat es die gesundheitsfördernden Informationen aus seiner Umwelt gespeichert. Also von ursprünglichen, energiereichen, schneebedeckten Gletschern. Diese Informationen machen das Wasser absolut einzigartig und qualitativ unerreicht.

Das Wasser aus unserer Arktisquelle muss also die gleichen Eigenschaften aufweisen. Mit herkömmlichen Methoden ist dieser Aufbereitungsprozess allerdings sehr aufwändig und kostenintensiv.

Deswegen haben wir innovative Methoden entwickelt, mit welchen wir die perfekte Reinigung und unvergleichliche Veredlung erreichen. Und das deutlich kostengünstiger als über herkömmliche Wege. Diese Ersparnis geben wir natürlich zu 100% an den Kunden weiter. Getreu unserer Philosophie:

Wasser ist ein Menschenrecht. Wir möchten, dass jeder Mensch unbeschränkten und unlimitierten Zugang zu gesundem Wasser hat. Unabhängig vom Geldbeutel.

Neuer Vertriebsweg halbiert den Preis

Dazu kommt, dass wir einen neuen, beispiellosen Vertriebsweg gehen.

Wir von Arktisquelle ersparen unseren Kunden hohe Marketing- und Werbekosten, z.B. durch MLM-Systeme (Multilevel- Marketing).

Also Strukturvertriebe, bzw. Pyramidensysteme.

Denn diese verursachen hohe Vertriebskosten und das spiegelt sich letztlich in überhöhten Verkaufspreisen wider.

Diese Unkosten ersparen wir unseren Kunden vollständig. Stattdessen setzen wir auf ehrliche, unbezahlte Weiterempfehlung!

5 Mal günstiger

Durch den einzigartigen Vertriebsweg und innovative Herstellungsverfahren, können wir die Artkisquelle unfassbare fünf Mal günstiger anbieten, als andere Hersteller von vergleichbar hochwertigen mobilen Wasserfiltern.

Die Anwendung - so einfach wie ein Glas unter deine eigene Quelle zu stellen

Du schließt deine Quelle an den Strom an und befüllst den Tank mit Wasser. Fertig. Kein Bohren, keine Installation. Sofort purer Genuss.

Einzigartige Features der Arktisquelle

Mikrosiemens-Messanzeige

Du siehst immer sofort wie hochwertig dein Wasser ist. Außerdem weißt du genau, wann ein Filterwechsel notwendig ist. Der Filterwechsel wird erst dann durchgeführt, wenn er auch wirklich notwendig ist. So spart man jede Menge Geld.

Wahl der Menge des Wassers

Du wählst selbst wie viel Wasser die Arktisquelle ausgeben soll. Es läuft nichts über, es wird nichts verschwendet und man muss nicht dabei stehen bleiben. Das Wasser ist immer frisch gefiltert, energetisiert, strukturiert und informiert. Maximale Frische, maximale Qualität.

Einfacher Filterwechsel

Bei anderen hochwertigen Wasseraufbereitungs- und Veredlungssystemen muss jährlich ein kostenintensiver Filterwechsel durch einen Techniker durchgeführt werden. Bei der Arktisquelle kann man den Wechsel einfach selbst von zuhause aus vornehmen. Durch die Bauweise ist es kinderleicht und dauert nicht einmal eine Minute.

Heißes Wasser direkt aus der Arktisquelle

Genieße sauberes, warmes oder heißes Wasser direkt aus deiner Arktisquelle. Für Tee, Kaffee, zum Kochen, zur Zubereitung von Babynahrung oder zum Putzen. Du wirst vom Geschmack begeistert sein, denn das Aroma kann sich in Arktiswasser perfekt entfalten.

Unser innovatives Verfahren: Der Mikrochip

Zur Informierung des Wassers nutzen wir modernste Informationstechnologie. Wir haben einen Mikrochip entwickelt auf welchen mit einem weltweit einzigartigen Verfahren die gewünschten Informationen aufgespielt und auf das Wasser übertragen werden.

Stelle dir das Verfahren wie elektronische Datenverarbeitung vor. Du hast einen Computer mit Dateien (Informationen). Und diese möchtest du auf einen anderen Computer übertragen. Dann benötigst du dafür eine Schnittstelle. Zum Beispiel eine externe Festplatte. Die Daten werden also auf dieses Laufwerk übertragen. Und anschließend lädst du die Informationen auf den anderen Computer.

Genau diese Funktionsweise nutzen wir. Denn wie ein Computer kann auch Wasser Informationen speichern. Also haben wir die entsprechende Schnittstelle entwickelt - unseren Mikrochip. Die Informationen von arktischem Urwasser sind auf dem Chip gespeichert. Und in der Arktisquelle werden die Informationen nach dem Filtrationsprozess auf das Wasser übertragen. Da das Wasser leer ist, ist es für die Informationen auf dem Chip besonders rezeptiv.

Auf dem Mikrochip befindet sich die Signatur von arktischem Urwasser und die Information von perfekt symmetrischer und harmonischer hexagonaler Wasserstruktur. Außerdem ist der Kern des Chips mit purer Tesla Energie aufgeladen.

Vorteile der Arktisquelle gegenüber anderen hochwertigen Wasserfiltern

💧 Filterwechsel kann einfach selbst von zuhause durchgeführt werden. Sofortige Information, wann die Filter getauscht werden müssen. So wird es nicht mehr zu früh und nicht mehr zu spät durchgeführt.

💧 Keine Installation notwendig

💧 Fünf Mal günstiger als vergleichbare mobile Wasserfilter

💧 Menge des Wassers kann individuell bestimmt werden. Das Wasser wird immer frisch gefiltert, energetisiert, strukturiert und informiert zum Trinken entnommen für maximale Frische und Qualität

💧 Das perfekte Wasser lässt sich direkt im Gerät erwärmen - Wasserkocher entfällt.

Disclaimer / rechtlicher Hinweis: Kristallrein bedeutet, dass das Wasser per Molekularfiltration gefiltert wurde. Dadurch ist das Wasser von Schadstoffen gereinigt worden. Hochenergetisiert ist kein schulwissenschaftlich anerkannter Begriff. Er geht auf den Physiker Alfred Bovis zurück. Hexagonal-strukturiert ist kein schulwissenschaftlich anerkannter Begriff. Bei der Informationstechnologie, wie sie bei unserem Mikrochip zur Anwendung kommt, handelt es sich nicht um ein schulwissenschaftliches Verfahren. „Informieren“ ist kein schulwissenschaftlich anerkannter Begriff. „Energetisieren“ ist kein schulwissenschaftlich anerkannter Begriff. „Strukturieren“ ist kein schulwissenschaftlich anerkannter Begriff. Durch die Verwirblung von Wasser soll das Wasser die „Struktur“ ändern. Dabei handelt es sich nicht um ein schulwissenschaftlich anerkanntes Verfahren zur Verbesserung der Wasserqualität. Die Arktisquelle ist etwa 5x günstiger im Vergleich zur „Truu Mobile“ von der Truu GmbH in Pforzheim. Die genannten Wissenschafler auf der Website sind nicht schulwissenschaftlich validiert. Hexagnonale Wasserstruktur lässt sich schulwissenschaftlich nicht nachweisen. Die Verfahren von Masaru Emoto. Es ist schulwissenschaftlich nicht anerkannt. Arkisches Quellwasser ist als Svalbardi-Wasser zu kaufen. Die Forschung von Johann Grander ist schulwissenschaftlich nicht validiert. Diese Forschungsergebnisse sind schulwissenschaftlich nicht anerkannt. Diese Messeinheit „BE“ schulwissenschaftlich nicht anerkannt. Messverfahren nach Alfred Bovis wird mit Biotensor durchgeführt. Dieses Messverfahren ist schulwissenschaftlich nicht anerkannt. Beim Biotensor-Messverfahren haben wir festgestellt, dass die Tesla-Energie den höchsten Bovis-Wert aller gemessenen Energieformen aufwies. Die Harmonisierung von Elektrosmog ist schulwissenschaftlich nicht anerkannt. Die Wirkung wurde mit alternativwissenschaftlichen Messwerkzeugen gemessen, die schulwissenschaftlich nicht validiert sind. Die Harmonisierung von Elektrosmog ist schulwissenschaftlich nicht anerkannt. Die Wirkung wurde mit alternativwissenschaftlichen Messwerkzeugen gemessen, die schulwissenschaftlich nicht validiert sind.